Es stehen moderne Lösungen zur Verfügung, welche Schlüsselprobleme in diesen Bereichen endgültig der Vergangenheit angehören lassen.
Besonders die Organisation von Umkleideräumen gestaltet sich mit modernen Schließsystemen kinderleicht. Mithilfe dieser Systeme kann der jeweils passende organisatorische Ablauf für Spinde, Dokumentenschränke oder Wertfachsituationen problemlos gestaltet werden.
So ist es beispielsweise möglich, eine bestimmte Anzahl von Schränken in einem Umkleideraum bestimmten Nutzern fest zuzuordnen. Stammpersonal oder Stammbesuchern wird so die Möglichkeit geboten, immer denselben Umkleideschrank zu nutzen. Die verbleibenden Schränke können flexibel zur Verfügung gestellt werden, der Nutzer kann also seinen Schrank frei wählen. Nach Beendigung der Nutzung steht der Schrank anderen Nutzern zur Verfügung. So werden einerseits die Schrankkapazitäten geschont und andererseits das Problem der ungeliebten Dauerbelegung gelöst. So ist es beispielsweise möglich, ein Zeitlimit für die Schrankbelegung festzulegen. Wurde der Schrank nach Ablauf des Limits nicht geräumt, so besteht die Möglichkeit, eine automatische Öffnung auszulösen. Darüber hinaus werden auch Probleme, die in Zusammenhang mit Schlüsselverlusten entstehen, vermieden.